• Zielgruppen
  • Suche
 

Evolution der öffentlichen Mobilfunknetze (3G/4G)

(früher "UMTS")

Im Wintersemester

Vorlesung:

Block-Vorlesung,   

wird nicht mehr angeboten

Dozent:

Dr.-Ing. Jan Steuer

Ort:

 

Raum 3408-1526 (L3S/Multimedia-Raum) (geändert)

Voraussetzungen

Besonderheiten:

Netze und Protokolle (NuP)

Diese Lehrveranstaltung ist eine Blockveranstaltung, deren Termin mit dem Auditorium abgesprochen wird (s.o).

 

 

Vorlesungsinhalt

  • Einführung
  • Standardisierung
  • Entwicklung der Netzinfrastruktur
  • Funkschnittstelle:

    • Grundlagen des Funkkanals
    • Aspekte der Netzinfrastruktur (Antennen, Diversity, MIMO,  Empfang)
    • Grundlagen der Übertragung mit CDMA- und OFDM-Systemen

  • Rahmenstruktur auf der Luftschnittstelle
  • Aspekte der Funknetzplanung
  • Funkressourcenmanagement und Linkkontrolle
  • Kapazitätsplanung in Multi-Service-Netzen der 3ten und 4Generation
  • Mobilitätsmanagement, Handover
  • Sicherheit und Authentisierung
  • Protokollstruktur und Abläufe im Zugangsnetz
  • Interaktion verschiedener Protokollschichten
  • Evolution der Kernnetze hin zu All-IP-Netzen

Lernziele/Kompetenzen

Ziel der Vorlesung ist es, eine Einführung in die öffentlichen Mobilfunkstandards der dritten und vierten Generation (3G - UMTS, HSPA, 4G LTE) und der Nachfolgesysteme zu geben. Dabei sollen die Hörer ein Verständnis für als Gesamtsystem zu erhalten, d.h. das Zusammenwirken von verschiedenen Protokollen und Systemkomponenten auf der Luftschnittstelle und im Fest- und Zugangsnetz kennen und verstehen lernen. Gleichzeitig soll das Verständnis erlangt werden, wie die Funkschnittstelle das restliche System beeinflusst. Beleuchtet wird die Entwicklung der Netzinfrastruktur und  die Auswirkung der Veränderung des Nutzerverhaltens von den rein für die Sprache optimierten GSM-Netzen hin zu Plattformen, die verkehrstheoretisch auf Datenverkehr optimiert sind.

Klausur/Prüfung

Verschiedenes

Verbindliche Anmeldung bei Dr.-Ing. Jan Steuer (jan.steuerdoksysteme.de) oder Dr.-Ing. David Dietrich (david.dietrich@ikt.uni-hannover.de) bis 10.12.2016

Der Prüfungstermin wird in Rücksprache mit den Studierenden während der Blockveranstaltung festgelegt.

Der Raum wird während der Vorlesung bekannt gegeben, falls abweichend vom Vorlesungsraum (s.o.).