• Zielgruppen
  • Suche
 

Vorträge zum Thema DRM+ auf der IFA 2009

TecWatch Forum in Halle 5.3

Sonntag 6.9.2009

13-14.30 Uhr

1. DRM+, ein digitales Hörfunksystem für Frequenzen bis Band III

(Albert Waal, IKT, Leibniz Universität Hannover)

Seit Beginn des Regelbetriebs nutzt eine Vielzahl von Staaten DRM im Kurz-, Mittel- und Langwellenbereich sowohl für nationale als auch internationale Aussendungen. Während sich vor kurzem auch die Flächenländer Russland und Indien für DRM entschieden haben ist die Standardisierung der Erweiterung von DRM bis Band III unter dem Titel DRM+ bzw. DRM Mode E bei der ETSI abgeschlossen und Equipment für weltweite Tests steht zur Verfügung. Der Vortrag gibt einen Überblick über die verwendete Technik und ihre Einsatzmöglichkeiten.

2. Datendienste und Surround Sound im digitalen Radio

(Bernd Linz, Fraunhofer IIS)

DRM+ passt sich harmonisch in die existierenden Digitalradio-Systeme ein. Die Vielzahl von unterstuetzten Diensten bietet Rundfunkanbietern neue Geschaeftsmodelle und den Nutzern innovative Moeglichkeiten.Beispiele hierfuer sind Journaline, Telekatikdienste (TPEG),Informationsdienste fuer den oeffentlichen Nahverkehr sowie Mehrkanal-Audio.