• Zielgruppen
  • Suche
 

Labor: Netze und Protokolle

Labor:

Montags, ab dem 08.05.2017, im Zwei-Wochen-Rhythmus

Betreuer:  

M.Sc. Torsten Lorenzen

Ort:

Institut für Kommunikationstechnik
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Raum: Laborräume, 14. Etage

Voraussetzungen:   

Vorlesung Netze und Protokolle (NuP), oder Rechnernetze

Ankündigung und Themen

Termine

  • Anmeldung: 01.04.17 - 12.04.17 im Sekretariat des Instituts, Appelstraße 9a, 14. Etage
  • Vorbesprechung: Mittwoch, den 12.04.2017, 14:00, Raum MZ2, Appelstr. 9a
  • Labor Termine:

    • 08./15. Mai 2017 Programmieren in Python mit Raspberry
    • 22./29. Mai 2017 Steuerung eines RC-Modellautos
    • 12./19 Juni 2017 Video-Streaming über WLAN
    • 26. Juni / 3. Juli 2017 Übertragung und Visualisierung von Sensordaten

  • Während der Termine besteht für alle Teilnehmenden Anwesenheitspflicht.
  • Sollten Sie an einem der Termine verhindert sein, werden wir uns bemühen einen Ausweichtermin anzubieten.

Versuche

  • 1.1 Einführung in Linux - Umgang mit Raspberry-Pi
  • 1.2 Programmieren in Python mit Raspberry-Pi

  • 2.1 Grundlagen des Steuerungskonzepte der Nintendo Wiimote
  • 2.2 Steuerung eines RC-Modellautos per Tastatur und Wiimote

  • 3.1 Grundlagen in Video-Streaming
  • 3.2 Implementierung und Evaluierung einer Video-Streaming Anwendung

  • 4.1 Auswertung von Sensordaten
  • 4.2 Übertragung und Visualisierung von Sensordaten

Bewertung der Labore

Die Bewertung der Leistungen der Studenten bei der Durchführung der Laborversuche wird von dem zuständigen Betreuer wie folgt realisiert:

  • 2 Punkte für eine gute Vorbereitung und Durchführung
  • 1 Punkt für eine ausreichende Vorbereitung und Durchführung
  • 0 Punkte bei gravierenden Mängeln in der Vorbereitung oder der Durchführung

Wichtige Hinweise:

  • Bei gravierenden Mängeln in der Vorbereitung oder der Durchführung muss der Versuch wiederholt werden.
  • Alle Versuche müssen durchgeführt werden.
  • Um zu bestehen, muss jeder Laborteilnehmer pro Labor (NuP/DKN):

    • mindestens 12 Punkte am Ende, sowie
    • mindestens 1 Punkt pro Versuch erreicht haben.

  • Bei der Bewertung werden folgende Punkte berücksichtigt: Vortestat, Durchführung, Endtestat und Protokoll.