LADB

Leaders:  Prof. Dr. Jürgen Peissig, Dr.-Ing. Sanam Moghaddamnia
Team:  Dr.-Ing. Sanam Moghaddamnia, Dipl.-Ing. Martin Fuhrwerk
Year:  2016
Sponsors:  BMWI (Förderkennzeichen ZF4298801ED6)
Lifespan:  10/2016 - 9/2018

PROJEKTBESCHREIBUNG

Das Ziel des Projekts "LADB" besteht in der Entwicklung eines echtzeitfähigen, modulbasierten und vor allem one-fits-all Lösungsansatzes zur digitalen Vorverzerrung von durch Hochleistungsverstärker hervorgerufenen Nichtlinearitäten. Dabei steht insbesondere, aber nicht ausschließlich, der Anwendungsfall DRM/UKW‑Simulcast im Vordergrund.

Durch dieses Lösungskonzept wird die Linearisierung von Sendernichtlinearitäten unabhängig von der in Sender verwendeten Verstärkertechnologie sowie der zur Übertragung verwendeten Modulationsverfahren durchgeführt. Darüber hinaus ermöglicht die modulare Entwicklung des Vorverzerrers als ein Stand-Alone-System einen einfachen und schnellen Anschluss des Moduls an Sendeanlagen.

PARTNER